Taqwa – mehr als nur Gottesfurcht

In dem kurzen Video von Noman Ali Khan über das „Fasten ohne Taqwa“ (englisch) erklärt er an dem arabischen Wort, dass Taqwa nicht nur Gottesfurcht bedeutet, sondern auch Schutz – Schutz vor sich selbst und den Sünden, die man begehen könnte. Das wirft für mich ein anderes Licht auf diesen Begriff und macht es verständlicher.

Indem man Taqwa hat, wird jede Situation, in der wir eine Sünde begehen könnten, genau durch diese Gottesfurcht verhindert. Wir gedenken in diesem Moment Allahs und halten uns vor allem deswegen davon fern, weil wir dem Feuer entgehen wollen – weil wir ins Paradies wollen. Taqwa ist somit ein wichtiger Bestandteil unseres Glaubens und eine wichtige Vorraussetzung, um das Paradies zu erreichen. Diese Wichtigkeit ist nicht zu unterschätzen.

„Taqwa – mehr als nur Gottesfurcht“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Islamisches Wissen – wie und womit fange ich an

Diese Problematik wurde in einer Facebookgruppe thematisiert und veranlasst mich nun, meine Tipps hier noch einmal zusammen zu fassen, damit auch andere in shaa Allah daraus einen Nutzen ziehen können.

Für jemanden, der gerade anfängt, sich islamischens Wissen anzueignen, ist die Vielfalt an Wissen teilweise erschlagend und zudem auch noch mit Vorsicht zu genießen. Jeder wird etwas anderes vorschlagen und dann hat man schon wieder die Qual der Wahl.

„Islamisches Wissen – wie und womit fange ich an“ weiterlesen

Ibada-Plan zu Ramadan

Nachdem ich mich ausgiebig mit dem Thema Speiseplan zu Ramadan beschäfftigt habe, muss nun auf jeden Fall noch ein Plan gemacht werden, mit den gottesdienstlichen Handlungen im Monat Ramadan. Wenn man sich solch einen Plan erstmal gemacht hat und diesen bis zum Schluss bestmöglich einhält, dann sollte am Ende sich ein zufriedenes Gefühl einstellen, produktiv gewesen zu sein.

Ich habe im Netz ein wenig herumgestöbert und schon mal einige gute Tipps gelesen:

„Ibada-Plan zu Ramadan“ weiterlesen