Die Prüfungen Allahs

Und gewiß werden Wir euch prüfen durch etwas Angst, Hunger und Minderung an Besitz, Menschenleben und Früchten. Doch verkünde den Geduldigen eine frohe Botschaft die, wenn sie ein Unglück trifft, sagen: „Wir gehören Gott und zu Ihm kehren wir zurück.“ Auf diese läßt ihr Herr Segnungen und Barmherzigkeit herab und diese werden rechtgeleitet sein.” (Quran 2:155-157)

***

Meinen die Menschen, sie würden in Ruhe gelassen werden, wenn sie bloß sagten: „Wir glauben“, und meinen sie, sie würden nicht auf die Probe gestellt?  Und Wir stellten doch die auf die Probe, die vor ihnen waren. Also wird Gott gewiss die erkennen, die wahrhaftig sind, und gewiss wird Er die Lügner er kennen.” (Quran 29:2-3)

***

„Jede Seele wird den Tod kosten; und Wir stellen euch mit Bösem und mit Gutem auf die Probe; und zu Uns werdet ihr zurückgebracht.“ (Quran 21:35)

***

„(Er,) Der den Tod erschaffen hat und das Leben, auf daß Er euch prüfe, wer von euch die besseren Taten verrichte;“ (67:2)

Das sind nur einige Quranverse von vielen, die uns in shaa Allah zeigen, was es mit den Prüfungen Allahs auf sich hat.

Klar zu erkennen ist, dass Allah jeden prüft. Doch wie sollen wir Muslime mit diesen Prüfungen umgehen?

Strafe oder Segen

Was für den einen wie eine Strafe aussieht, ist für den anderen ein Segen. Während der eine mit seinem Schicksal hadert, bedankt sich der andere. Wie kann das sein?

Zunächst sollte man sich bewusst sein, warum Allah wa ta’ala uns prüft.

Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Niemals wird der Muslim Anstrengung, Krankheit, Trübsal, Kummer, übel oder Schaden erleiden, sogar wenn ihn nur ein Dorn sticht, ohne daß Allah ihm dies als Sühne für seine Sünden zurechnet.“ (Siehe Hadith Nr.5640)

[Sahih Al-Bucharyy Nr. 5641 und 5642]

***

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Das Gleichnis eines Gläubigen ist wie eine geschmeidige Pflanze: Aus welcher Richtung immer der Wind kommt, neigt sie sich mit ihm, und wenn sie wieder aufrecht steht, so ist sie durch die harte Prüfung stärker geworden. Das Gleichnis eines Frevlers aber ist wie eine Pflanze, die steif und solange gerade steht, bis Allah sie auf einmal, aber für immer bricht, wenn Er will.“

[Sahih Al-Bucharyy Nr. 5644]

***

Abu Huraira berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Wem Allah Gutes zuteil werden lassen will, den prüft Er.“

[Sahih Al-Bucharyy Nr. 5645]

 

  1. Sünden werden vergeben
  2. man wird stärker
  3. man kommt Allah wieder näher

Du solltest versuchen, in jeder Prüfung etwas Gutes zu sehen, denn Allah wa ta’ala gibt dir die Chance gereinigt und gottesfürchtiger zu sein. Damit wird dir der Weg zum Paradies erleichtert. Es ist also keine Strafe, wenn Allah wa ta’ala dich mit schwierigen Prüfungen belastet. Deswegen sollte man in jeder Prüfung den Segen erkennen.

Ein Muslim fällt nicht in Trauer und Depression, denn er sucht in schwierigen Zeiten die Nähe zu Allah wa ta’ala indem er:

  • Bittgebete spricht (Dua)
  • Allah öfters gedenkt (Dhikr)
  • um Vergebung bittet

Wer sich dem Schmerz und der Trauer zu sehr hingibt, wird schnell merken, welche Auswirkungen es auf seinen Glauben (Iman) hat. Man öffnet die Türen für den Teufel (Shaytan) und seinen Einflüsterungen, man wird nachlässiger in seinen gottesfürchtigen Handlungen und nähert sich sogar Sünden.

Doch wenn du geduldig bist und die Hilfe von Allah wa ta’ala suchst – denn nur Er allein kann dir helfen (und selbst wenn Er einen anderen Menschen als Mittel einsetzt, dir in der Dunya zur Seite zu stehen) – dann belohnt Allah dich.

Und diese Belohnung muss nicht unbedingt sofort und in diesem Leben auf der Welt sein, es kann auch erst (aber dafür um so schöner) im Paradies sein. SubhanAllah, ist das nicht tröstend?

Zum Ausdrucken für die Tasche, falls man sich daran in schwierigen Zeiten erinnern möchte, habe ich folgende PDF zusammengestellt: pruefungen_allahs

Dieses Video (englisch) hat mich alhamdulillah inspiriert und einige Wort sind in diesen Beitrag eingeflossen:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s